Der heilige Tarzisius

= Schutzpatron der Ministranten.    

(Namenstag: 15.08. - Maria Himmelfahrt ; seine Farbe rot)

Er lebte im 3. Jahrhundert in Rom und gehörte dort zu den verfolgten Christen.


Der Legende nach wurde er einmal beauftragt, nach einer heimlichen Messe in den Katakomben den zu Hause gebliebenen Kranken die heilige Kommunion zu bringen.

(In jener Zeit war das Christentum verboten und alle Zusammenkünfte und Messfeiern mussten im Geheimen stattfinden!)

Unterwegs wurde der junge Tarcisius von Heiden aufgehalten und angepöbelt, sie wollten wissen, was er da unter seinem Gewand verstecke. Er weigerte sich, ihnen sein kostbares Gut zu zeigen und auszuliefern, worauf sie über ihn herfielen und ihn schlugen, bis er tot war.